plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 Anklage wegen Terroranschlag 24.06.2003 (16:53 Uhr) CrazyTwins

    Nairobi (dpa) - Sieben Monate nach dem Bombenanschlag auf ein
israelisches Hotel in Kenia sind vier Männer wegen Mordes angeklagt
worden. Zwei von ihnen sollen die Selbstmordattentäter beherbergt
haben, die das mit Sprengstoff beladene Auto vor dem «Paradise Hotel»
nahe der Küstenstadt Mombasa zur Explosion brachten, sagte der
Ankläger Philip Murgor am Dienstag in Nairobi. Sie seien bereits im
März verhaftet worden.

    Bei dem Hotel-Anschlag waren neben den drei Attentätern 14
Menschen getötet worden. Ein fast zeitgleicher Raketenangriff auf
eine israelische Passagiermaschine beim Start in Mombasa schlug fehl.
Für die Anschläge wird das Terrornetzwerk El Kaida verantwortlich
gemacht.

    In dem ostafrikanischen Land, in dem bereits 1998 durch einen
Bombenanschlag auf die US-Botschaft mehr als 230 Menschen ums Leben
kamen, herrscht erneut Angst vor einem Terroranschlag. Nach Hinweisen
auf ein mögliches geplantes Attentat auf amerikanische Einrichtungen
hat die US-Botschaft in Nairobi seit Freitag geschlossen. Das
Pentagon hatte eine Terrorwarnung für Kenia und das Horn von Afrika
ausgegeben.

    Am vergangenen Wochenende seien rund 40 Verdächtige in Nairobi
festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Außerdem verhängte
Kenia ein Flugverbot von und nach SOmalia. Das Nachbarland wird
verdächtigt, Terroristen zu beherbergen. Auch ein Teil des
Sprengstoffs für die Terroranschläge in Mombasa und Nairobi soll
angeblich von Somalia nach Kenia gelangt sein.
dpa pas xx uk



Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.