plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

65 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

Da sich das ganze Forum offenbar um Weihnachten auf der Diani Beach tummelt, habe ich schon vor einiger Zeit angeboten, dass wir ein Treffen mit Pool-Party bei mir in der Likizo-Lodge (Zufahrt beim Bush-Baby) am 05.01.04 gegen 17.00 machen.Alkohol  bringt ihr mit, den Rest (Essen + Bier + Cola usw.) stelle ich. Bisher hat sich nur Christine gemeldet! Da ich am 14.12. fliege gibt es die Woche die letzte Möglichkeit für Zusagen. Ich würde mich freuen, ein paar von Euch kennenzulernen!
Kwa heri
Daktari
Hallo Daktari, wir wünschen euch eine traumhafte Zeit und einen sicheren Flug. Wir wären übrigens sehr gern gekommen - aber klappt aus den bekannten Gründen leider nicht ;-)
Wir freuen uns schon auf unseren Aufenthalt...
Meld dich, wenn du zurück bist.
Leo und Sabine
Hallo Daktari, das war ein Versehen: Ich war fest der Meinung, dass ich mich mit insgesamt drei Personen bei dir angemeldet hätte. Macht nichts, wahrscheinlich habe ich einmal zu wenig drauf gedrückt. Danke für die Einladung. Also wir kommen zu deiner Party. Und wir freuen uns schon drauf.

Bis bald, ich kann es schon fast nicht mehr erwarten...

Reinhold
http://www.zitzelsberger.de

PS: Wie lange musst du denn noch warten Leo?
Nächstes Jahr (also 2005) werden wir auch mal in der Ferienfreien Zeit fliegen, dafür dann länger. Vielleicht klappt ja dann mal ein Treffen.
Hallo Reinhold,
wir sind ab dem 17.Januar an der Diani Beach und bleiben 4 Wochen. Wir verpassen uns diesmal also nur ganz knapp...
Im nächsten Jahr klappt es dann aber bestimmt.
Wir wünschen euch jedenfalls wieder viel Spaß im DSR. Ich hab gehört, daß der alte Konsul verkauft hat?
Guten Rutsch und besinnliche Feiertage wünschen euch
Sabine und Leo
Hallo Reinhold, Sabine und Leo!
Für Reinhold: Danke für Eure Zusage. Ich muss halt ungefähr wissen wieviele Leute kommen, damit ich nicht zuviel oder zuwenig zum Essen kaufe (geplant ist eine österreichisch-steirische Brettljause und Grill),wenn Bier überbleibt, mach ich mir weniger Sorgen,*g*.
Für Sabine und Leo: bei Euch dauert es noch ein bißchen, aber dann könnt Ihr ein ganzes Monat Poolpartys machen wenn Ihr wollt und um den Ausflug in die Abaderes beneide ich Euch schon jetzt, das wird sich bei mir nämlich nicht ausgehen, obwohl es dort wirklich schön ist!
LG
Daktari
> Hallo Reinhold,
> wir sind ab dem 17.Januar an der Diani Beach und bleiben
> 4 Wochen.

Ihr seid zu beneiden! Und in dem schönen Haus werdet ihr euch vorkommen wie Gott in ... (nein, nicht in Frankreich, sondern in Diani!) Also, viel Spaß und grüßt mir den Butler Peter! Der ist eine Schau für sich!

Viele Grüße

Reinhold
Jambo Reinhold
willkommen zurück... - im nasskalten Deutschland.
Unsere 4 Wochen stehen ja jetzt unmittelbar vor der Tür.
Wir zählen schon die Stunden bis zum Abflug...
Wir sind auch schon gespannt auf Haus und Staff.
Aber wir sind überzeugt, daß wir uns wohlfühlen werden.
Ein eigenes Haus ist in jedem Fall eine Alternative zum "drögen" Hotelalltag.  Und verwöhnt werden wir ganz sicher genauso gut (vielleicht sogar besser..)
Was gibt es denn neues an der Diani Beach?
Hat der Konsul sich wirklich aus dem Tourismus zurückgezogen?

Bin schon gespannt auf deinen Bericht

Gruß Leo
> Da sich das ganze Forum offenbar um Weihnachten auf der
> Diani Beach tummelt, habe ich schon vor einiger Zeit
> angeboten, dass wir ein Treffen mit Pool-Party bei mir in
> der Likizo-Lodge (Zufahrt beim Bush-Baby) am 05.01.04
> gegen 17.00 machen.

Mit einer Freundin war ich bei Daktari. Leider waren außer ihm und seiner Freundin, seinem Mieter und Freundin nur Reinhold( mit Familie) und ein Paar von der Nordküste gekommen.
Das Haus ist sicher eine Überlegung wert, mich würde allerdings die Lage von einer Buchung abhalten. Das im nicht eben günstigen Preis angebotene Auto ändert daran auch nichts.
Ich bedanke mich für die Gastfreundlichkeit und wünsche ihm ein tolles Jahr 2004.

Euch natürlich auch!
Lieben Gruß
Christine
welcome back

haben dich sehr vermisst.

gruss
iris
Lieber Daktari, vielen Dank für die Einladung, wir haben uns fast wie zu Kolonialzeiten gefühlt (im wohlverstandenen Sinn!): Livrierter Butler, unifomierter Askari usw. Und alle machten den Eindruck, als ob ihnen das bisschen Theaterspielen richtig Spaß gemacht hat! Schön hast du's da!
Noch viel Vergnügen in deinem Haus und ein erfolgreiches Jahr 2004.

Reinhold
Lieber Reinhold!
Ich freue mich, dass es Dir gefallen hat.Du hast recht, meiner staff macht es Spass zu demonstrieren, dass es nicht nur in den Hotels gute Angestellte gibt und nehmen das "Wünsche von den Augen ablesen" wörtlich. Leider ist das Vernügen zu Ende, da ich wieder im kalten Wien sitze um Leo und Sabine Platz zu machen. Du hast mich um meine Homepage gefragt. Sie lautet    www.dianibeach.at.tt
LG Daktari
Ja das haben wir genossen. Den Leo beneide ich wirklich. Ein Tipp noch zu deiner Homepage und für alle, die demnächst nach Kenya reisen: Die von dir genannte Visumsgebühr beträgt nach wie vor 50 USD. In Euro ebenfalls 50 EUR, also nicht 60 oder wie zum Teil von anderen Stellen genannt 70 EUR. Bei den derzeitigen Kursen empfehle ich unbedingt, sich die entsprechenden Dollars hier einzuwechseln und dort anzuwenden, das ist sicher ein Schnäppchen. Und sollte es der Regierung irgendwie gelingen, dieses Geld sinnvoll anzuwenden, dann bin ich eigentlich gar nicht so auf die Abschaffung scharf und sehe das eher als einen kleinen Entwicklungshilfebeitrag. Aber eben nur dann (s.o.)! Mein Eindruck war, dass die kleine, versteckte Handaufhalterei wieder richtig um sich greift, selbst Zollbeamte fragen wieder, ohne dich direkt anzuschauen, ob du noch Schillinge dabei hast, ganz abgesehen von den Gepäckträgern am Flughafen, die dir den Koffer aus der Hand reißen, zwei Meter tragen und beleidigt sind, wenn du ihnen nur(!!) 50 Eurocent in die Hand drückst, weil du noch keine kleinen KSh-Noten hast.
Das nur nebenbei bemerkt.

Mehr werde ich demnächst auf meiner Homepage bereit stellen.

Viele Grüße

Reinhold
http://www.zitzelsberger.de
Jambo Reinhold,
vielen Dank für deine nette "Neid-Mail" - Sei versichert, wir werden 110% genießen...
Zu deinen Visagebühren vielleicht noch ein kleiner Nachsatz meinerseits:
Da die Botschaft ja nunmehr hier in Berlin ist, wollte ich -insbesondere um der Warterei am Mombasa Int'l zuvorzukommen, unsere Visa gleich hier beantragen. Ich muß es leider so sagen - ich habe mehrere Jahre in Kenya gelebt, aber so wie ich dort behandelt wurde, habe ich keinen meiner damaligen Angestellten behandelt.
Ausgesprochen unfreundlich und in Dollar bezahlen geht schon mal gar nicht....
57 € sollte der Spaß kosten (nach derzeitigem Kurs also ca 71 $ !!!)
Als ich sagte, daß ich dann in Mombasa bezahlen würde, wurden mir die Pässe auf den Tresen geworfen mit den Worten "Do what you want" - und man wendete sich wieder wichtigeren Aufgaben zu.  Ich stand schon etwas belämmert da.
Ich glaube das sollte man sich besser nicht antun und einfach bei der Einreise bezahlen, dann bleibt die Vorfreude wenigstens erhalten.

Wir melden uns nach unserer Rückkehr wieder.

Sabine & Leo
> Als ich sagte, daß ich dann in Mombasa bezahlen würde,
> wurden mir die Pässe auf den Tresen geworfen mit den
> Worten "Do what you want" - und man wendete sich wieder
> wichtigeren Aufgaben zu.

Hallo Ihr zwei,

ist ja fast wie auf der Dt.Botschaft in Nairobi:-).
Ärgert Euch nicht, einen schönen Urlaub wünsche ich Euch.
Weiß hier vielleicht jemand eine Antwort auf die Frage was mit diesem Geld ( Visagebühr) passiert?
Mir ist es noch nicht gelungen, darauf eine verbindliche Antwort zu erhalten.
LG
Christine
Hallo Leo!
Der Weg zur Botschaft war vergebene Liebesmühe, da die Abwicklung in Mombasa ziemlich rasch geht, der Schweiß bricht einem aber trotz der eher kurzen Wartezeit aus. Die Visagebühr bekommt ihr indirekt wieder herein, da der Euro von ursprünglich 65/= auf derzeit 95/= (!!) gestiegen ist und weiter steigen wird, solange der Dollar so schwach ist. Reinhold hat recht, meine Angaben in der Homepage sind nicht mehr aktuell, Visum kostet $50 oder Euro 50, also bezahlt man am besten mit Dollar. Zur Meldung von Christine ist zu sagen, dass die Zöllner bei Kleinigkeiten noch immer bestechlich sind, als ich im November eine große Stereoanlage mit hatte, bestand er aber auf eine Verzollung.Wenn das Geld und auch die Visagebühren dort ankommen wo sie hingehören ist dagegen nichts zu sagen, aber wer weiß das schon.
LG Daktari

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.