plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 Malarone 07.01.2004 (19:51 Uhr) Dorschdl
Hallo,

hat zufällig noch jemand Malarone übrig und will diese verkaufen ?

Gruß
Andreas
 Re: Malarone 07.01.2004 (23:06 Uhr) Högi
hallo Andreas.Kannst Du vielleicht einem normalsterblich e rklähren was eine Malarone ist ???   Gruss Högi
 Re: Malarone 08.01.2004 (07:05 Uhr) Dorschdl
Moin Högi,

lol..klar kann ich... Malarone ist das wohl verträglichste aber auch teurerste Anti Malaria Mittel am Markt und in der Regel kommt man bei einem Afrika Besuch nicht drum herum, wenn man nicht auf sein Glück vertrauen will.

Gruß
Andreas

> hallo Andreas.Kannst Du vielleicht einem normalsterblich
> e rklähren was eine Malarone ist ???   Gruss Högi
 Re: Malarone 08.01.2004 (17:35 Uhr) Högi
> Jambo Andreas,
Vielen Dank für die Aufklährung.Ich reise seit vielen Jahren nach Kenya.Früher nahm ich Fansidar, später die
"Lariam".Von Malarone habe ich noch nie gehört.Aber vielleicht sind diese in der Schweiz noch gar nicht im
Handel.
Gruss
Högi
 Re: Malarone 08.01.2004 (18:23 Uhr) Iris
hallo högi

zur aufklärung: wir haben malarone auch in der schweiz nur werden sie für kenya nicht zwingend empfohlen von den tropenärzten. habe mich im oktober erkundigt was im moment für kenya empfohlen wird und mein tropenmediziner hat gemeint das lariam immer noch ajour ist. der vorteil ist die musst du nur einmal wöchentlich nehmen und malarone jeden tag wie damals das fanisdar. last but not least, der preis ist ja der hammer....
gruss
iris

> > Jambo Andreas,
> Vielen Dank für die Aufklährung.Ich reise seit vielen
> Jahren nach Kenya.Früher nahm ich Fansidar, später die
> "Lariam".Von Malarone habe ich noch nie gehört.Aber
> vielleicht sind diese in der Schweiz noch gar nicht im
> Handel.
> Gruss
> Högi
 Re: Malarone 11.01.2004 (19:50 Uhr) Dorschdl
Hi Iris,

wer aber z.B. Betablocker wegen hohem Blutdruck nimmt oder tauchen gehhen will, dem wird meistens Malarone empfohlen.

Lariam kann Angstzustände und ähnliches bewirken, sowie den Betablocker neutralisieren was zu Bluthochdruck führt.

Daher schwören wir auf Malarone..auch trotz des Preise denn es gab damit bei uns noch nie Nebenwirkungen.

gruß
Andreas

> hallo högi
>
> zur aufklärung: wir haben malarone auch in der schweiz
> nur werden sie für kenya nicht zwingend empfohlen von den
> tropenärzten. habe mich im oktober erkundigt was im
> moment für kenya empfohlen wird und mein tropenmediziner
> hat gemeint das lariam immer noch ajour ist. der vorteil
> ist die musst du nur einmal wöchentlich nehmen und
> malarone jeden tag wie damals das fanisdar. last but not
> least, der preis ist ja der hammer....
> gruss
> iris

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.