plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

31 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

Matatubesitzer drohen mit Streik falls das neue Gesetz, welches einschneidende Forderungen beinhaltet, nicht verändert wird. siehe auch Nation.
Matatubesitzer sollen bis Anfang November z.B. die Busse mit Sicherheitsgurten ausgestattet haben.
Wie es gehen soll, für 20 Leute Gurte in einem Bus zu befestigen, der für 7 Personen zugelassen ist, steht da allerdings nicht:-).
Außerdem soll die Geschwindigkeit gedrosselt werden, das Personal soll Uniformen tragen etc.

Schönes Wochenende
Christine
Hi Christine,
ein Unding!!!! Die lassen sich auch immer wieder etwas Neues einfallen. Vom Grundansatz her notwendig -aber doch nicht so, von jetzt auf gleich. Aus meiner Sicht für die (Verkehrs)polizei wieder eine neue Einnahmequelle, wo sie "absahnen können" -kitu kidogo lässt grüßen ... Auf der einen Seite wird davon geredet, dass die Korruption unterbunden/abgebaut werden soll und auf der anderen Seite tut man neue Quellen auf. Was kommt denen noch alles in den Sinn um den Menschen das Leben (noch) schwerer zu machen? Vielleicht ein "Schuhgesetz" das vorschreibt Schuhe zu tragen oder eine "Wasserverordnung" die zum Genuss von ausschließlich sauberem Wasser verpflichtet? EINFACH DUMM!!!
... noch einen schönen Sonntag
und liebe Grüße
Uwe
> ein Unding!!!! Die lassen sich auch immer wieder etwas
> Neues einfallen. Vom Grundansatz her notwendig -aber doch
> nicht so, von jetzt auf gleich.

Hi Uwe,

ich begreife die Politik im Moment auch nicht. Natürlich wissen wir alle, dass die Sicherheit auf Kenias Strassen mangelhaft ist, aber so geht es nun wahrlich nicht, ich weiß nicht, was die für Berater haben.
In Mombasa ist nun eine Kampagne gegen Plastiktüten im Gange. Als ob es nichts Wichtigeres gäbe.

Auch einen schönen Sonntag

Christine
Jambo Rafikis,
die Matatu-Besitzer haben nun Zeit bis zum 31.1.2004 um Ihre Matatus umzurüsten. Der Streik vom 3.11.2003 ist nun auf den 1.2.2004 verschoben worden. Die Vereinigung der Matatu Besitzer fordert eine Reparatur der Strassen, da diese als Hauptursache der Verkehrsunfälle angesehen werden.
Kwaheri
Bernd
der streik war letzte woche mittwoch und donnerstag.. könnte jedoch sein das es nochmal losgeht. sie haben ihn nur abgebrochen weil sich kibaki eingeschaltet hat.
es war chaos pur ausser für die autobesitzer, wir sind noch nie so schnell durch mombasa durchgefahren wie an diesen beiden tagen. *g*

> Jambo Rafikis,
> die Matatu-Besitzer haben nun Zeit bis zum 31.1.2004 um
> Ihre Matatus umzurüsten. Der Streik vom 3.11.2003 ist nun
> auf den 1.2.2004 verschoben worden. Die Vereinigung der
> Matatu Besitzer fordert eine Reparatur der Strassen, da
> diese als Hauptursache der Verkehrsunfälle angesehen
> werden.
> Kwaheri
> Bernd

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.