plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

70 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 Regen 09.05.2002 (08:57 Uhr) Mutua
Zur Zeit sind aus Kenya starke Regenfälle zu vermelden.
Es hat in verschiedenen Teilen des Landes erhebliche
Schäden an Staßen und Brücken gegeben.Auch sind Opfer zu beklagen und ca. 50.000 Menschen obdachlos.
In der Massai-Mara sind nur zwei Lodges zu erreichen,eine Brücke wurde weggeschwemmt.
An der Küste wird die Bevölkerung aufgefordert,sich mit
Lebensmitteln einzudecken,da an der Küste weitere starke Regenfälle erwartet werden.Soviel zum Thema Regenzeit.
Gruß Mutua.
 Re: Regen 09.05.2002 (13:43 Uhr) Unbekannt
> Zur Zeit sind aus Kenya starke Regenfälle zu vermelden.
> Es hat in verschiedenen Teilen des Landes erhebliche
> Schäden an Staßen und Brücken gegeben.Auch sind Opfer zu
> beklagen und ca. 50.000 Menschen obdachlos.

Hallo,
leider meldet DPA heute schon 150 000 Obdachlose, mehr als 46 Menschen haben ihr Leben verloren.
Am schlimmsten betroffen sei die westliche Region Nyanza am Viktoriasee. Dort hätten sich 130 000 Hochwasserflüchlinge in provisorische Lager gerettet. Ein Ausbruch der Cholera wird befürchtet.
Meteorologen sagten ein Andauern der Regengüsse für die kommenden Wochen voraus.

Leider keine guten News, lasst uns hoffen, dass es bald besser wird.
Noch einen schönen Feiertag wünscht
Christine
 Re: Regen 11.05.2002 (13:34 Uhr) CrazyTwins
> Zur Zeit sind aus Kenya starke Regenfälle zu vermelden.

Hallo,
leider spitzt sich die Situation weiter zu:
" Nach dem Wegspülen einer Brücke ist seit Mittwoch auch der Hauptweg in einen der größten Nationalparks des Landes, der Massai Mara, abgeschnitten. Touristen- Camps stünden unter Wasser.Alle Telefonverbindungen seien abgebrochen, und es gebe nur noch Funkkontakt. Hunderte Tiere flüchteten auf höher gelegene Ebenen.
Auch im Nachbarland Uganda richteten heftige Niederschläge schwere Schäden an.
Außerdem sind bis zu 10 000 Menschen aus Somalia in den vergangenen Wochen nach Kenia geflüchtet. Wie das UN- Flüchtlingshilfswerk am Samstag in der kenianischen Hauptstadt Nairobi mitteilte, flohen die Bewohner der südsomalischen Ortschaften Bula Hawa und Luuq vor heftigen Kämpfen rivalisierender Clans." Quelle DPA 10.05.02
Gruß Christine
 Wettersituation??? 16.05.2002 (20:23 Uhr) Jörg Reinecke
Jambo,

bekomme gerade die Nachricht aus den Aberdares, das es seit zwei Tagen nicht mehr regnet, die Verbindung in die Masai Mara ist wieder hergestellt, der Park war für einen Tag gesperrt.

Ein Situationsbericht von der Küste wäre schön.

asanate sana

kwaheri
Jörg
 Re: Wettersituation??? 16.05.2002 (20:54 Uhr) kibonge
Jambo Jörg,

kann ich dir geben, laut meinem Mittarbeiter ist das Wetter seit ein paar tagen nur noch sonnig und blauer Himmel bei ca. 30 Grad, reicht das ??

Kibonge
 Re: Wettersituation??? 16.05.2002 (21:28 Uhr) Jörg
Jambo na asante sana,

na also, hab´zwar noch knapp drei Wochen bis zum Abflug, aber mit so einer Nachricht macht das Planen mehr Spass.

kwaheri

Jörg
 Re: Wettersituation??? 21.05.2002 (17:27 Uhr) Mutua
So bitter es ist,Regenzeit ist Regenzeit.Seit 3 Tagen in Mombasa fast ununterbrochen Regen,nun hats auch Mombasa erwischt.(Info tel. aus Mombasa am 21.5)
Gruß Mutua.  

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.