plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

18 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 Shanzu Beach 11.06.2002 (10:21 Uhr) Brigitte
Hat jemand von Euch gestern um 19.10 den Beitrag über Kenya auf RTL Explosiv gesehen. Offenbar wurden Touristen im Hotel Shanzu Beach überfallen und massiv angegriffen. Sind das nun die ersten Vorzeichen der Wahlen?? Noch mehr schlechte Schlagzeilen kann Kenya meines Erachtens nicht mehr vertragen! Anscheinend hat der ASC als Veranstalter auch nicht gerade eine glückliche Rolle gespielt! Gruss Brigitte
> Hat jemand von Euch gestern um 19.10 den Beitrag über
> Kenya auf RTL Explosiv gesehen. Offenbar wurden Touristen
> im Hotel Shanzu Beach überfallen und massiv angegriffen.

Hallo Brigitte...

wäre es Dir möglich, darüber ein wenig ausführlicher zu berichten für all jene, die die Sendung -wie ich auch- nicht gesehen haben!?

Danke

Norbert
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (12:31 Uhr) paule
ich hab leider nur den schluß gesehen und war sehr überrascht. konnte mir das gar nicht so richtig vorstellen. man muß aber auch beachten, daß das fernsehen bei berichten solcher art gerne auch übertreibt. das letzte mal war kenya vor 3 oder 4 jahren mit solchen themen im tv.
ich werde aber auf alle fälle wieder nach kenya fliegen.
grüßlis paule
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (12:34 Uhr) turtle
Jambo,

die GANZE WAHRHEIT gibt es [... SO BITTE NICHT MEHR!!! ...]


Aus gegebener Veranlassung sehe ich mich durch Dein und Deines Partners Forums-Verhalten erstmals gezwungen, einen Beitrag zu redigieren! Ich möchte Dich eindringlich bitten, Verweise auf Deine gewerblichen Seiten oder Bereiche Deiner gewerblich bestimmten Seiten künftighin zu unterlassen!

Norbert



gruß turtle

NEUFASSUNG DES BEITRAGES:


Wie unter "Letzter Akt des Kasper-Theaters!" bereits angezeigt, wird der Beitrag geändert:



Wie die Recherchen einzelner Forumsteilnehmer ergaben, soll Herr Kai U. Wulff vom Headoffice des African Safari Club am 7.6 an die RTL Redaktion Explosiv eine Stellungnahme wohl zum Zwecke einer Berichtigung der ausgestrahlten Sendung abgegeben haben, die -hier vorliegenden Informationen gemäß- wie folgt lautet:"



"Vorfall in der Nacht vom 03.06.2002 auf den 04.06.2002 Palm Beach Hotel, Mombasa

Der African Safari Club operiert seit 37 Jahren ohne Zwischenfall als größter Veranstalter in Kenya. Mit über 2500 Hotelbetten und mehreren Hektar messenden Parkanlagen bieten wir über 60.000 Gästen im Jahr die ideale Umgebung für sorgenfreie Ferien.
Leider kann selbst in Kenya, einem als „Schweiz Afrikas“ tituliertem Land keine absolute Sicherheit garantiert werden. Wir müssen somit mit tiefem Bedauern den folgenden Vorfall schildern:

In der Nacht vom 03.06. auf den 04.06. um 02:45 Uhr gelang es einer Gruppe (nach jetzigem Kenntnisstand waren es ca. 10 – 12 Jungendliche) den Zaun aufzuschneiden und auf das Gelände des Palm Beach Resorts in Mombasa zu gelangen. In den ca. 10 Minuten bis zum erfolgreichen Einschreiten unserer Sicherheitskräfte gelang es den Eindringlingen 5 Zimmertüren zu beschädigen und in 3 Zimmer einzudringen. Wir bedauern sehr, dass hierbei auch 4 unserer Gäste leichte Verletzungen erlitten haben.
Die betroffenen Gäste wurden von unseren Fahrzeugen sofort ins örtliche Krankenhaus zur Untersuchung und Behandlung gefahren. Eine Person musste zur Beobachtung eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Alle betroffenen Gäste wurden am folgenden Tag in unser Tophotel umgebucht und intensiv von unseren so genannten Tourist Officern (Guest Relation) und Senior Managern betreut. Alle Sicherheitsmassnahmen wurden verstärkt und ein enger Dialog mit höchsten Regierungskreisen geführt um weitere Zwischenfälle unmöglich zu machen.

Zwischenzeitlich wurden einige Verdächtige gefasst und nach dem inoffiziellen Erkenntnisstand der Polizei hatten Mitglieder der Einbrechergruppe zuvor engen Kontakt mit einigen Gästen des Palm Beach Hotels. Es erscheint als hätten die Verdächtigen aus dieser Beziehung Informationen über Zimmerbelegung, Sicherheitsmassnahmen und Wertsachen erhalten können.

Obwohl die Polizei den ASC offiziell bat, die Gäste zur weiteren Befragung und eventueller Gegenüberstellung zur Fortsetzung ihrer Ferien aufzufordern, haben wir am Donnerstag einigen Gästen die vorzeitige Abreise mit einer Fremd-Airline ermöglicht. Die Gäste wurden am Flughafen München durch unser örtliches Personal abgeholt, die Weiterreise organisiert und teilweise durch unser Personal nachhause gefahren.

Wir können uns nur nochmals für den bedauerlichen und höchst ungewöhnlichen Vorfall entschuldigen und wünschen unseren Gästen von Herzen alles Gute.
Als Randbemerkung möchte ich erwähnen, dass ich mit meiner Familie (mein Sohn war 3 als wir nach Kenya zogen, jetzt ist er 7) nun seit mehreren Jahren in Kenya wohne und kann nur versichern, daß ich mich nirgendwo auf der Welt sicherer fühlen würde.
Ich hoffe alle Betroffenen und die internationale Presse werden fair und objektiv berichten, damit nicht eine Gruppe Jugendlicher mit diesem Einzelfall ein ganzes Land in Verruf bringen kann."


Also das ist ja wohl nun die größte Frechheit.

Wenn vom Webmaster dieses Forums, Beiträge aus anderen Internetseiten hier ins Forum gestellt werden, die einem Urheberrecht unterliegen, ist das seine Sache bzw. die Angelegenheit der betreffenden Betreiber.

Aber eine Stellungsnahme die an uns als Agentur gesendet wurde, aus unserem Forum zu übernehmen und hier einfach zu veröffentlichen und zwar ohne uns um Genehmigung zu bitten, betrachte ich als eine absolute Schweinerei.

Sehr geehrter Herr Schmidt, Sie sollten sich mal schnellstens über die Gepflogenheiten zum Betreiben eines Forums informieren.


Joachim Martin
> Also das ist ja wohl nun die größte Frechheit.
>
> Wenn vom Webmaster dieses Forums, Beiträge aus anderen
> Internetseiten hier ins Forum gestellt werden, die einem
> Urheberrecht unterliegen, ist das seine Sache bzw. die
> Angelegenheit der betreffenden Betreiber.
>
> Aber eine Stellungsnahme die an uns als Agentur gesendet
> wurde, aus unserem Forum zu übernehmen und hier einfach
> zu veröffentlichen und zwar ohne uns um Genehmigung zu
> bitten, betrachte ich als eine absolute Schweinerei.
>
> Sehr geehrter Herr Schmidt, Sie sollten sich mal
> schnellstens über die Gepflogenheiten zum Betreiben eines
> Forums informieren.
>
>
> Joachim Martin

hallo joachim

ich habe es als sehr angenehm empfunden das norbert es ins forum gestellt hat. es erspart allen viel zeit beim
suchen. danke norbert!
übrigens joachim wo steht in dem artikel das er urheberrechtlich geschützt ist oder ist das nicht der wahre grund
warum du dich so aufregst???
es ist ja auch die "ganze wahrheit" des ASC, nicht wahr?
gruss
iris
> hallo joachim
>
> ich habe es als sehr angenehm empfunden das norbert es
> ins forum gestellt hat. es erspart allen viel zeit beim
> suchen. danke norbert!

ob du dieses als angenehm empfindest ist deine sache.

> übrigens joachim wo steht in dem artikel das er
> urheberrechtlich geschützt ist oder ist das nicht der
> wahre grund
> warum du dich so aufregst???

jeder beitrag der in einem forum veröffentlicht wird ist eigentum des schreibers und darf nicht ohne dessen erlaubniss weiterverbreitet werden.


> es ist ja auch die "ganze wahrheit" des ASC, nicht wahr?

warum du das in "" gesetzt hast, ist mir leider nicht verständlich, oder willst du damit behaupten der ASC verbreitet wissentlich die unwahrheit.

> gruss
> iris
Hallo Joachim, wo du Recht hast, hast du Recht: Objektiv gesehen ist es nicht korrekt, ungefragt den Beitrag aus dem einen in ein anderes Forum zu transferieren. Dir als Profi (so gibtst du dich zumindest, auch wenn deine Diktion nicht unbedingt diesen Begriff nahelegt) kann allerdings nicht entgangen sein, dass DIESES Forum weitestgehend kommerzfrei betrieben wird. Das heißt, dass alle Beiträge ausschließlich in den Dienst der Sache, nämlich die Gewinnung von Freunden für unser Traumland Kenya, gestellt werden. Bitte nimm zur Kenntnis: Wir alle, Leser, Frager und Administratoren geben uns große Mühe, dieses Ziel zu erreichen, schließlich haben wir alle bereits eine nicht ganz angenehme (Forums-)Erfahrung diesbezüglich hinter uns.
Also nochmal: Wir dienen dem besseren Verständnis für die allgegenwärtigen Besonderheiten sowohl bei den Besuchern als auch bei Gastgebern, wir versuchen die Schönheiten des Landes begreifbar zu machen, wir geben ALLE möglichen Informationen, die sich vielfältig angesammelt haben weiter, so auch die aus anderen Foren. Sollte ich bei der Aufzählung etwas vergessen haben? Ach so, den ASC. Na ja, dem dienen wir explizit nicht! Nichts für ungut.
Bitte um Verständnis, lieber Joachim.
Viele Grüße.
Reinhold

www.zitzelsberger.de
also wißt ihr ...

ich habe die Stellungnahme vom ASC erst veröffentlichen DÜRFEN, nachdem mir die Genehmigung vorlag.

Aus diesem Grund habe ich auf unser Forum verwiesen und den Beitrag hier NICHT gepostet.
Man hätte ja wenigstens mal fragen können ... oder sehe ich das falsch ???

Gruß turtle
> Hallo Joachim, wo du Recht hast, hast du Recht: Objektiv
> gesehen ist es nicht korrekt, ungefragt den Beitrag aus
> dem einen in ein anderes Forum zu transferieren.


Hallo Reinhold,

es bedarf wahrlich kaum einer Ergänzung Deiner Worte... aber auf einen Umstand sollte schon eingegangen werden:
'turtle' hat nämlich nicht auf ein Forum oder einen Beitrag in einem Forum verwiesen... da wäre nämlich dann die Adresse http://forum.myphorum.de/read.php?f=7851&i=36&t=36 anzugeben gewesen, sondern sie hat -aus völlig durchsichtigem Grund- erneut und gegen alle Richtlinien dieses Forums auf ihre gewerbliche Seite verwiesen!

Mein Handeln war nichts anderes als ein sachter und sanfter Hinweis, daß wir alle genau dies NICHT wünschen und WIE nach den Gesetzen der Höflichkeit 'gepostet' werden sollte: In ALLEN Foren wird es als Unhöflichkeit sondersgleichen empfunden, wenn anstelle von sachgerechten Beiträgen auf gewerblich orientierte Seiten verwiesen wird, durch die sich der Besucher dann erst einmal mühsam zur jeweiligen angekündigten Information durchklicken muß!

Im übrigen ist eine Information, die der African Safari Club einem Fernseh-Medium wie RTL zur Verfügung stellt, um einer breiten Öffentlichkeit gegenüber eine mögliche Fehlinformation des Senders zu korrigieren, keinesfalls ein zu Gunsten irgend eines x-beliebigen Reisebüros urheberrechtlich geschützes Dokument! Dies zu behaupten ist doch ganz offenkundig blanker Unfug und kann nur von einem rechtlich völlig unbedarften Laien so gedeutet werden!

Es ist aber auch wie Du ja hinlänglich, ausführlich und in jedem Einzelpunkt zutreffend bemerkt hast, nicht unsere Aufgabe, uns hier gegenseitig gänzlich sinnlos unhaltbare Rechtspositionen an den Kopf zu werfen, sondern ein Podium für Informationen, Neuigkeiten und den Austausch von Meinungen zu sein! Dies wird aber durch derlei fortwährende Versuche, das Forum zu gewerblichen Zwecken zu mißbrauchen, fortlaufend durchkreuzt! Die üble Stimmung, die durch derlei Hahnenkämpfe in das frühere Forum getragen worden sind, ist uns allen sattsam, genügend und bis zum Überdruß bekannt! Ich nehme an, daß ich im Interesse aller gutwilligen Forums-Teilnehmer gut beraten sein dürfte, diese Versuche auszubremsen und abzuwehren!

Im übrigen danke ich Dir sehr, daß Du wieder einmal die Dinge vom Kopf auf die Füße gestellt hast!

Norbert

 Re: Eine Ergänzung... 11.06.2002 (19:52 Uhr) Mutua
Danke,Norbert,Deine sachliche Antwort war bitter nötig!!!
Viele Grüße,Mutua.
 Re: Eine Ergänzung... 11.06.2002 (20:21 Uhr) Gerd Wagner
Jambo Norbert,

ob Du Recht hast, weiss ich nicht.
Aber wo Du Recht hast , hast Du Recht !!!

Gerd Wagner !!!
 Re: Zur Vermeidung von Sucharbeit:!!! 11.06.2002 (17:12 Uhr) TemboMingi
Sehr geehrter Herr Martin,

die Tatsache, dass Herr Schmidt für uns diesen Beitrag kopiert hat dürfte wohl kaum als Entschuldigung für Ihre verbalen Entgleisungen genügen.
Ich persönlich halte den Hinweis auf ein anderes, werbeträchtiges Forum nicht unbedingt hilfreich, warum haben Sie nicht selbst die Information gepostet? Die Antwort wird sich jeder Leser selbst geben können. Im übrigen dürfte es auch nicht zu den Gepflogenheiten eines "Webmasters" gehören, Forumsbeiträge einfach zu löschen. Dies ist mir in IHREM Forum passiert, gestern, als ich mit Verwunderung feststellte, dass unter Ihrer Rubrik Reiseberichte ein Bericht als "besonders empfelenswert" ( wörtlich) gekennzeichnet war, der nichts als eine Startseite enthielt. Wahrlich empfehlenswert.
Sie haben schnell mal meine Eintragung aber auch diesen Link entfernt- hätte ich nicht ein Dankeschön verdient:-)?


> und zwar ohne uns um Genehmigung zu
> bitten, betrachte ich als eine absolute Schweinerei.

Warum posten Sie überhaupt in diesem Forum ohne hilfreiche Informationen weiterzugeben?
Wir alle wollen uns über Kenia informieren und sind über jede Unterstützung dankbar- schön wäre es, wenn dies in Zukunft auch für Ihre Beiträge zutreffen könnte.

Kwaheri
TM
> Sehr geehrter Herr Martin,
>
> die Tatsache, dass Herr Schmidt für uns diesen Beitrag
> kopiert hat dürfte wohl kaum als Entschuldigung für Ihre
> verbalen Entgleisungen genügen.

Herr Schmidt hätte ja fragen können

> Ich persönlich halte den Hinweis auf ein anderes,
> werbeträchtiges Forum nicht unbedingt hilfreich, warum
> haben Sie nicht selbst die Information gepostet?

weil ich es NICHT wollte

> Die Antwort wird sich jeder Leser selbst geben können. Im
> übrigen dürfte es auch nicht zu den Gepflogenheiten eines
> "Webmasters" gehören, Forumsbeiträge einfach zu löschen.

warum ? weil Sie sich NICHT ordnungsgemäß angemeldet haben

> Dies ist mir in IHREM Forum passiert, gestern, als ich
> mit Verwunderung feststellte, dass unter Ihrer Rubrik
> Reiseberichte ein Bericht als "besonders empfelenswert" (
> wörtlich) gekennzeichnet war, der nichts als eine
> Startseite enthielt. Wahrlich empfehlenswert.

diesbezüglich hätte ja wohl ein kurzes e-Mail mit dem Hinweis genügt ... oder ???

> Sie haben schnell mal meine Eintragung aber auch diesen
> Link entfernt- hätte ich nicht ein Dankeschön
> verdient:-)?
>
>
> > und zwar ohne uns um Genehmigung zu
> > bitten, betrachte ich als eine absolute Schweinerei.
>
> Warum posten Sie überhaupt in diesem Forum ohne
> hilfreiche Informationen weiterzugeben?
> Wir allen wollen uns über Kenia informieren und sind über
> jede Unterstützung dankbar- schön wäre es, wenn dies in
> Zukunft auch für Ihre Beiträge zutreffen könnte.
>
> Kwaheri
> TM

auch HIER haben Sie nicht mal eine e-Mail angegeben ... warum wohl nicht ? hat es etwa seine Gründe ?????????

gruß turtle
Jambo TM,

da SIE ja anscheinend neu hier im Forum sind (oder einen anderen Nickname genommen haben), kann ich nur darauf verweisen, daß auch "Andere" Keniainteressenten auf ihre Page hinweisen. Warum stört es gerade in diesem Fall???

Das ein Beitrag aus einem anderem Forum "genehmigt" werden sollte, dürfte klar sein!!!! - Schmücken Sie sich NIE mir Federn Anderer!!!!

Also? Warum dieses Theater?? Unruhe stiften?? Andere Leute schädigen??

Über eine Mail könnten Sie mich mal aufklären. Dann kann ich Ihnen persönlich meine Meinung sagen.

rafiki
 Armes Bubilein! 11.06.2002 (17:25 Uhr) Eulenspiegel
Hat Dir wieder einmal einer Deine Förmchen geklaut? Ach Du Ärmster, wie Du mich doch dauerst! Laß Dir von der Mami das Rotznäschen putzen und trag doch Deine albernen Kindereien nicht hier sondern in Deinem RBV-Sandkasten aus!
 Re: Armes Bubilein! 11.06.2002 (18:44 Uhr) rafiki
Jambo Du Einfallsloser,

Deine Beiträge hier in diesem Forum solltest Du besser vergessen.

Da Du zu feige bist, Dich richtig zu outen und auch noch "fremde" E-Mail-Adressen verwendest und Du wohl auch noch glaubst, daß Deine Beiträge zu einem gutem Niveau in diesem Forum führen (Norbert, bitte paß auf, es wurde schon mal ein Forum stranguliert)will ich Dir heute "nur" einen Rat (evtl. schon von anderen Forumsteilnehmern passiert), geben:

Sei in Zukunft sehr sehr vorsichtig mit Deinen Äußerungen!!!
Denn sollten wir rausbekommen (wir sind kurz davor!!!) wer Du genau bist (Vermutungen liegen natürlich sehr nahe), dann kannst Du mit rechtlichen Schritten (und hier stelle ich mit Sicherheit meinen Geschäftsanwalt zur Verfügung) rechnen.

Also, erst überlegen, nicht trinken, dann schreiben!!!!!

Mit ärgerlichem Gruß
rafiki

 Re: Armes Bubilein! 11.06.2002 (18:46 Uhr) turtle
> Hat Dir wieder einmal einer Deine Förmchen geklaut? Ach
> Du Ärmster, wie Du mich doch dauerst! Laß Dir von der
> Mami das Rotznäschen putzen und trag doch Deine albernen
> Kindereien nicht hier sondern in Deinem RBV-Sandkasten
> aus!

na das du die sch..... nicht halten konntest war von vornerein klar.

turtle
Hallo Herr Joachim Martin,
Sie mögen in Bezug auf die Urheberrechte eines Artikels Recht haben, aber der Autor selbst hat sich noch nicht zu Wort gemeldet.
Das könnte bedeuten, dass es Keniabiggi (als Aotor)  vielleicht sogar Recht wäre, wenn solche interessante Nachrichten unkompliziert jeden Keniainteressenten erreichen.
Aber das sind nur Spekulationen!
Fakt ist, dass Sie sich über die Gepflogenheiten des Webmasters Herrn Schmidt beschweren und selbst gegen einfachste Anstandsregeln verstossen.
Ich persönlich habe mich in Ihrem Forum schon mehrfach "sachlich" geäußert und der Beitrag wurde kurzerhand gelöscht.
Ihre Beiträge stehen aber in diesem Forum immer noch drin. Merken Sie etwas ???
Tolleranz und Fairnis allen gegenüber hat glaub' ich noch nie geschadet.
Mit freundlichen Grüßen.
Gerd Wagner
> Hallo Herr Joachim Martin,
> Sie mögen in Bezug auf die Urheberrechte eines Artikels
> Recht haben, aber der Autor selbst hat sich noch nicht zu
> Wort gemeldet.
> Das könnte bedeuten, dass es Keniabiggi (als Aotor)
> vielleicht sogar Recht wäre, wenn solche interessante
> Nachrichten unkompliziert jeden Keniainteressenten
> erreichen.

ich turtle (und gleichzeitig auch keniabiggi) hatte NICHT vor den Beitrag hier zu posten

> Aber das sind nur Spekulationen!

sind damit Ihre Spekulationen beendet ?

> Fakt ist, dass Sie sich über die Gepflogenheiten des
> Webmasters Herrn Schmidt beschweren und selbst gegen
> einfachste Anstandsregeln verstossen.
> Ich persönlich habe mich in Ihrem Forum schon mehrfach
> "sachlich" geäußert und der Beitrag wurde kurzerhand
> gelöscht.
> Ihre Beiträge stehen aber in diesem Forum immer noch
> drin. Merken Sie etwas ???
> Tolleranz und Fairnis allen gegenüber hat glaub' ich noch
> nie geschadet.
> Mit freundlichen Grüßen.
> Gerd Wagner

mit freundlichem Gruß

turtle + keniabiggi
Hallo keniabiggi,
dann muß ich mich natürlich sofort entschuldigen.
Ich hatte naiverweise wirklich geglaubt,
dass es um Informationsvermittlung und nicht nur um  Verweis auf irgentwelche kommerziellen Interessen geht.
Sorry,
Gerd Wagner !!!
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (13:03 Uhr) Gerd Wagner
Jambo miteinander,

unter www.rtl.de  unter RTL PROGRAMM -- Montag sind am 17.06. Themen von gestern noch nachzulesen:


                                             Traumstrände, Traumwetter. Für Rudi
                                             Mantler und seine sechsjährige
                                             Tochter sollte es ein erholsamer
                                             Urlaub in Kenia werden. Daraus wurde
                                             ein Kampf ums Überleben. Die beiden
                                             schliefen schon, als Banditen plötzlich
                                             in das Zimmer stürmten.
                                             Die Männer sind mit Macheten und
                                             Messern bewaffnet, auf der Suche
                                             nach Geld. Brutal und ohne
                                             Vorwarnung schlagen sie auf den
                                             Urlauber ein. Rudi Mantler wird schwer
                 verletzt Trotzdem denkt er nur an das Leben seiner kleinen Tochter. Das kleine
                 Mädchen bleibt zum Glück unverletzt. Nur drei Stunden nach dem Überfall traf
                 Frank Boschei mit Freunden im selben Hotel ein. Auch er hoffte als Tourist auf
                 einen ruhigen Urlaub. Doch als es dunkel wurde, begann der Horror erneut. Die
                 Banditen kamen wieder.

                 Der Veranstalter "African Safari Club" versucht die Überfälle herunterzuspielen.
                 Auf Anfrage gab man per Fax sogar den Urlaubern eine Mitschuld an dem
                 Überfall. "Einige Mitglieder der Einbrecherbande hatten engen Kontakt zu
                 Hotelgästen. Es erscheint, dass sie ... (so) Informationen über Zimmer,
                 Sicherheitsmaßnahmen und Wertsachen erhalten konnten", heißt es in der
                 Stellungnahme.
                 Frank Broschei hält das für eine dreiste Unterstellung. Er und seine Freunde
                 wollten so schnell wie möglich das Hotel verlassen, doch der Veranstalter hielt
                 die Pässe zurück. Erst nach drei Tagen gelang es ihnen zusammen mit Rudi
                 Mantler und seiner Tochter auf eigene Faust, Kenia zu verlassen. Die Urlauber
                 schafften es zurück nach Deutschland, doch das Träume des Horrorurlaubs
                 blieben.
                 Wer die Männer waren, die die hilflosen Urlauber mit Macheten und anderen
                 Waffen attackierten, ist noch unklar. Der Reiseveranstalter hat sich inzwischen
                 für den Überfall entschuldigt.


Kwaheri Gerd Wagner
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (14:03 Uhr) Brigitte
Habe leider den Beitrag selber verpasst. Ein Bekannter hat mich dann davon unterrichtet. Ich habe mir gedacht, dass jemand aus dem Forum vielleicht Näheres weiss. Solche Meldungen sind dem Ruf von Kenya natürlich nicht förderlich. Ich selber reise schon seit vielen Jahren nach Kenya und war immer im Shanzu Beach, das letzte Mal im Januar. Allerdings muss ich sagen, dass ich den Eindruck habe, dass der ASC die Hotels nun ziemlich verkommen lässt. Auch fiel auf, dass der Security Service gegenüber früher deutlich nachgelassen hat. Es machten sich überall Sparmassnahmen bemerkbar. Ich überlege daher ernsthaft, ob ich ein weiteres Mal mit dem ASC reisen soll. Nach wie vor ist Kenya für mich ein faszinierendes Land. Seit den letzten Wahlen und den dadurch entstandenen Unruhen hat das Land einen deutlichen Touristikeinbruch verbuchen müssen, was leider alle Hotels zu spüren bekamen. Wenn jetzt wieder solche Schlagzeilen nach Europa gelangen, ist es wohl endgültig mit dem Tourismus in Kenya vorbei, denn nochmals einen solchen Einbruch kann dieses Land nicht verkraften. Mir persönlich würde es leid tun, da ich trotz allem viel Sympathie für Land und Leute empfinde. Herzlich Brigitte
 Shanzu Beach 11.06.2002 (20:47 Uhr) Lutz
Freunde, Nachbarn, Landsleute,

worum geht's euch hier eigentlich??
Um Aufklärung über einen "traurigen Zwischenfall" in einem kenianischen Hotel oder um Folge 3.765 der beliebten Serie "Krieg der Foren"?

Ich finde das dermaßen zum ko**** was hier abgeht :(
Nicht ein(e)einzige(r) geht wirklich auf den Beitrag von Brigitte ein. Habt ihr alle nichts besseres zu tun, als übereinander herzufallen??

Das Gesicht zeigt "PolePole", doch das Spiegelbild hat schon "das Messer in der Hand"... Armes Deutschland!!!

So und jetzt dürft ihr gerne über mich herfallen!

Lutz

p.s. Sorry, Brigitte das ich meine Antwort direkt an dein Posting gehangen habe. Sie hat nicht im geringsten etwas mit deiner völlig harmlosen Frage zu tun.
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (21:00 Uhr) Gerd Wagner
Hallo Lutz,

Du hast vollkommen Recht. Aber Norbert und auch ich haben blos versucht die neuesten Infos  publik zu machen.
Diese Diskussion hat sicher weder Brigitte, Norbert noch ich gewollt.

Gerd Wagner
 Re: Shanzu Beach 11.06.2002 (21:05 Uhr) turtle
> Hallo Lutz,
>
> Du hast vollkommen Recht. Aber Norbert und auch ich haben
> blos versucht die neuesten Infos  publik zu machen.
> Diese Diskussion hat sicher weder Brigitte, Norbert noch
> ich gewollt.
>
> Gerd Wagner

Guten Abend Herr Wagner,

wenn das niemand gewollt hat, warum hat mich denn Herr Schmidt NICHT gefragt, ob er den Beitrag übernehmen darf ?

Gruß turtle
 Warum hat...? Warum hat... ? 11.06.2002 (21:35 Uhr) Chicco
Hallo Turtle,
warum hat, warum hat...

Mit einer derartigen Fragestellung wird eine Auseinandersetzung nicht der Lösung zugeführt, sondern immer wieder von neuem geschürt. Ist das Deine Absicht? Doch sicher nicht!

Herr Schmidt (Norbert) hat sich (in Deinen Augen) möglicherweise nicht ganz richtig verhalten, aber ist das ein Grund, immer und immer wieder (wie ein trotziges Kindergartenkind)von vorne  anzufangen und zu fragen "Warum hat der das? Warum hat der jenes...?"

Ich denke, mit einem derartigen Verhalten schreckst Du eher Deine Kunden ab, als dass Du irgendetwas Positives bewirkst. Übrigens, ich WAR mal Dein Kunde.
> ... Aber Norbert und auch ich haben
> blos versucht die neuesten Infos  publik zu machen.

Genau sooo und nicht anders ist es Gerd... danke Dir!

Norbert
 uns was ist nun? 11.06.2002 (22:46 Uhr) sandralein
um wieder auf den Überfall zurück zu kommen!
Ich fliege in 6 Tagen zum ersten mal und bin einigermaßen beunruhigt!!
Irgendwelche Do´s and Dont´s die ich jetzt auf jeden Fall einhalten sollte!
Wie sieht es z.B. mit einer Fahrt nach Mombassa "auf eigene Faust" aus?
Danke
Sandra
 Re: uns was ist nun? 12.06.2002 (07:55 Uhr) Iris
hallo sandra

du kannst mit ruhigem gewissen fliegen. es ist nicht gefährlicher als in deutschland.
lass dich nicht abschrecken und geniess die ferien die du dir sicher verdient hast.
auch nach mombasa kannst du getrost auf eigene faust gehen. nur eines ist wichtig:
behandle die menschen mit freundlichkeit und respekt genauso wie du gerne behandelt wirst.


melde dich wenn du zurück bist.
gruss
iris
 Re: uns was ist nun? 12.06.2002 (07:57 Uhr) sandralein
Hallo Iris,
Danke für die Antwort!
Ich berichte (hoffentlich nur Positives) wie es war, wenn wir wieder da sind!
lieben Gruss Sandra
 Re: uns was ist nun? 13.06.2002 (23:12 Uhr) Zitzelsberger
Hallo Sandra,
ich sterbe vor Neid! Bei mir dauert es noch bis Weihnachten, nämlich noch genau 190 Tage, bis ich wieder in den Flieger nach Kenya steigen kann. Bis dahin habe ich ein Problem: Ich bräuchte ein paar Bücher, (Suaheli-Schulbücher), die sich von hier aus einfach nicht zu vertretbaren Konditionen beschaffen lassen. Hättest du Lust mir die mitzubringen?
Wenn ja, dann bitte eine Mail an mich. Ich kann allerdings erst wieder am Montag antworten, da ich übers Wochenende weg bin.

Gruß Reinhold

www.zitzelsberger.de
 Re: uns was ist nun? 12.06.2002 (08:07 Uhr) rafiki
Jambo Sandra,

so traurig das mit dem Überfall auch sein mag, vergiss bitte nicht - Verbrechen gibt es überall auf der Welt.

Das es mal wieder unsere zweite Heimat erwischt hat und es für die Beteiligten sicherlich nicht angenehm gewesen war, können wir leider nicht ändern. Aber, man sollte solche Tatsachen nicht ZU ernst nehmen. Aufgepauscht wird soetwas ohne Ende.

Wie gesagt, Verbrechen gibt es überall auf der Welt und es wird größtenteils schlimmer dargestellt, als es wirklich war.

Laßt Euch nicht abschrecken Euren Urlaub in Kenia zu verbringen.

Allen, die jetzt nach Kenia fliegen oder kurzfristig fliegen werden, wünsche ich einen schönen Aufenthalt, einen erholsamen Urlaub und viel Freude am Land, Leute und, und, und.

Grüße
rafiki
 Bitte um Infos! 12.06.2002 (12:29 Uhr) eva
Erstmal grosses Lob an die HP, finde das Forum super. Und darum möchte ich auch gleich mal alle Kenia-Fans hier etwas fragen. Mein Freund und ich werden im September nach Kenia fliegen. Welche Hotels sind denn dort wirklich zu empfehlen?????Ich hab gehört, dass zwischen 3 und 4 Sterne hotels ja ziemliche Unterschiede sein sollen?ist das richtig?und welche Impfungen sind denn unerlässlich?
Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand Infos zukommen lassen könnte...vielen dank dafür schon jetzt.
liebe grüße
eva
 Re: Bitte um Infos! 12.06.2002 (13:01 Uhr) Iris


hallo eva
das mit den hotels ist so eine sache, nicht jeder hat den gleichen anspruch. ich kann dir hotels empfehlen
an der südküste sie haben (für mich) den höheren standard und auch die schönere beach.
southern palms, indian ocean beach club, diani reef grand hotel, leisure lodge club, leopard beach usw. das sind
alles hotels der gehoberen klasse.
wegen impfungen solltest du dich von deinem hausarzt oder dem tropeninstitut beraten lassen. die können
dir kompetent auskunft geben.
ich kann dir jetzt nur noch schöne ferien wünschen.
gruss
iris
 Re: Bitte um Infos! 12.06.2002 (13:26 Uhr) Chicco
Hallo Eva,
an den Sternen solltest Du Dich nicht orientieren.
Ich meine die Sterne der Hotels. Da gibt es selbst bei gleich vielen Sternen doch oft erhebliche Unterschiede.

Mich persönlich schrecken Bezeichnungen ab wie "... das renommierte Top-Hotel für anspruchsvolle Gäste". Das heißt seit Urzeiten die selben Gäste, seit Urzeiten die gleiche Tapete, seit Urzeiten keine Veränderung, nur dass eben alles älter geworden ist.

Mit der Südküste bist Du meines Erachtens gut beraten.
Zwecks Impfungen usw. solltest unbedingt zu einem Tropenarzt.

Weitere Infos gebe ich Dir und Deinem Freund gerne auch außerhalb des Forums.
 Re: Bitte um Infos! 12.06.2002 (15:44 Uhr) Zitzelsberger
Liebe Eva,
schön dass du uns folgst in das schönste Urlaubsland, das es gibt (ist meine rein subjektive Einschätzung natürlich, bitte keine unpassenden Kommentare hierzu, ich bin da nicht beeinflussbar!)
Wie an anderer Stelle bereits gesagt, solltest du dich nicht auf die Zahl der Sterne verlassen. Lies lieber hier aufmerksam querbeet. Auch mal ältere Beiträge. Zu deinen Gesundheitsfragen gilt natürlich unbedingt: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Zusätzliche Infos kannst du, wenn du willst, auf meiner Homepage unter Reisen, Gesundheit nachlesen. Da habe ich alles, was mir im Lauf von 15 Jahren Kenya in die Finger gekommen ist, zusammen getragen.

Viel Spaß bei der Recherche. Denk immer dran, das steigert die Vorfreude ungemein. Und, nota bene, ich habe nicht das geringste mit Kommerz zu tun!!

Kwaheri Reinhold

www.zitzelsberger.de
 Re: Bitte um Infos! 12.06.2002 (22:40 Uhr) bljambo
> Liebe Eva,
glaub Ihm  nicht alles, aber Kenia ist wunderschön...
Jambo Eva,

karibuni Kenya.

Zu den besten Hotels an der Kueste wuerde ich folgende Hotels zaehlen (ist meine meinung persoehnlich vieleicht hat jemand andere erfahrungen)

Die Nordkusete:

1. Serena Beach Hotel  in Shanzu eine tolle anlage mit
   zimmer in Lamu stil. Publikum bunt gemischt
2. Severin Sea Lodge  die anlage ist nicht so weitlaeufig
   wie das Serena aber die Comfort zimmer sind gut eingerichtet und das Publikum hauptsaechlich Deutsch sprachig


die suedkueste:

1. Leisure Lodge als Golf Hotel. John Mutua frueher
   im Nyali Beach Hotel Manager hat die Leitung in der Hand
2. Safari Beach Hotel  Allianz Hotels

3. IOBC von Block Hotels

4. Southern Palms Beach der Pool ist ein traum

Der Strand an der Suedkueste ist traumhaft.

Viel spass in Kenia

Monika  
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 10.08.2002 (00:39 Uhr) Atiram
> Jambo Eva,
>
> karibuni Kenya.
>
> Zu den besten Hotels an der Kueste wuerde ich folgende
> Hotels zaehlen (ist meine meinung persoehnlich vieleicht
> hat jemand andere erfahrungen)
>
> Die Nordkusete:
>
> 1. Serena Beach Hotel  in Shanzu eine tolle anlage mit
> zimmer in Lamu stil. Publikum bunt gemischt
> 2. Severin Sea Lodge  die anlage ist nicht so weitlaeufig
> wie das Serena aber die Comfort zimmer sind gut
> eingerichtet und das Publikum hauptsaechlich Deutsch
> sprachig
>
>
> die suedkueste:
>
> 1. Leisure Lodge als Golf Hotel. John Mutua frueher
> im Nyali Beach Hotel Manager hat die Leitung in der Hand
> 2. Safari Beach Hotel  Allianz Hotels
> Jambo Monika,
in18 langen Tagen fliege ich dieses Jahr zum zweiten mal in dieses Hotel und kann es jedem empfehlen!
Ein wenig irritert bin ich durch die Malaria-Epidemie,da ich keine Prophylaxe in Tablettenform nehmen moechte.
Gibt es in kenianischen Apotheken schon das Malorone und ist Mala-Quick erhaeltlich?
Eigentlich wollte ich einfach nur Kontakt mit Dir aufnehmen,weil ich alleine reise und gerne in Ukunda und
Umgebung das Leben beobachte,spaeter eine einfachere Unterkunft bevorzugen wuerde und deshalb Leute, die
vor Ort leben mich im Vorraus interressieren.Vielleicht hast Du Lust und Zeit zum Antworten,dann waere ein Treffen in
Ukunda leicht machbar.Bin vom 29.08.-19.09. im SBH und aktuell noch bis 12.08. im Nachtdienst-woher ich jetzt
schreibe.
Kwaheri
Atiram

> 3. IOBC von Block Hotels
>
> 4. Southern Palms Beach der Pool ist ein traum
>
> Der Strand an der Suedkueste ist traumhaft.
>
> Viel spass in Kenia
>
> Monika  
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 10.08.2002 (12:40 Uhr) Monika Solanki Special Lofty Safaris
Jambo Eva,

ich wierd mich auf ein treffen freuen. Nomalerweise bin ich in Mombasa. Tel 011 220241 oder 011 314397
oder zuhause 011 226714 zu erreichen.
oder ueber handy 0722 412186
dann koennen wir uns treffen.
Wegen den medikamenten muss ich mal in einer apotheke fragen ob es sie gibt.

Karibuni

Monika
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 10.08.2002 (22:57 Uhr) Atiram

Jambo Monika,
freue mich SEHR ueber Deine Antwort! Wenn Du in einer Apotheke fragen kannst nach den Malaria-Medis (hier
noch die Wirkstoffnamen:Malarone=Atovaquon 250 mg + Proquanil-HCI 100mg,Mala-Quick ist ein Schnelltest fuer
die Diagnose einer Infektion nach Stich) waere ich Dir sehr dankbar.(Preise?)
Wohnst Du in Mombasa? Ich will auch Freunde in Mtwapa besuchen,werde also oft in den 3 Wochen dort sein.
Moechtest Du mir auch eine Kontaktadresse nennen,falls mein telephonischer Versuch vor der Abreise aus
Deutschland nicht funktionieren sollte?Ich habe schon ein Handy in Kenia angerufen,doch die Verbindung war
nicht optimal und ich faende es wirklich toll mit einem Treffen.
Ich heisse uebrigens Marita und habe mich nur in Euer Gespraech eingemischt weil ich noch neu im Forum bin
und die Regeln,Zeichen und so nicht kenne.
Hoffe wir bleiben jetzt im Kontakt und sende Dir viele Gruesse
Marita
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 12.08.2002 (17:31 Uhr) Monika Solanki Special Lofty Safaris
Jambo Marita,

Du findest mich wie folgt:

Monika Solanki
Special Lofty Safaris Ltd.
Hassanali Building
1st Floor 1st office
above Transnational Bank
(neben der grossen Barclays Bank)
P.O. Box 81933
Mombasa Kenia

Tel 220241  oder 314397
Handy 0722 412186


Ich wuerde mich freuen Dich zu treffen.

Rufe einfach an

gruss

Monika
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 24.08.2002 (08:32 Uhr) Atiram
Hallo Monika,
am Mittwoch geht mein Flug nach Mombasa,deshalb wollte ich fragen,wann Du am Freitag im Buero sein wirst
und ob Du auch am Wochenende dort anzutreffen bist?
Will versuchen Dich Anfang naechster Woche ans Telefon zu bekommen,falls das nicht klappt,haette ich noch
die Moeglichkeit Dich einfach bei Lofty Safaris zu suchen.
Bist Du auch in Ukunda anzutreffen?
Ich freue mich schon sehr auf die Begegnung und den Urlaub !!
Habe gestern Malarone preiswert in Deutschland gekauft,jetzt fehlt mir noch der Mala-Quick.
Viele Gruesse
Marita
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 25.08.2002 (19:51 Uhr) stromer
hallo marita...

wo hast du denn günstig malarone bekommen und zu welchem preis...wenn ich mal fragen darf...suche auch malarone...

jambo karstem
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 27.08.2002 (14:22 Uhr) Atiram
> hallo marita...
>
> wo hast du denn günstig malarone bekommen und zu welchem
> preis...wenn ich mal fragen darf...suche auch malarone...
>
> jambo karstem

Jambo Karstem,
und Alle,die nach Malariamitteln suchen.
Im www.travellerclub.org im forum gibt es eine "Börse" für Malarone/Lariam.
Ich habe es sogar selber abholen können,da mein Verkäufer in der Nachbarstadt wohnt,hatte also keine Versand-
kosten.
Wünsche Dir ebensoviel Glück,auch wenn das Mittel teuer bleibt,vor allem,wenn Du es als Prophylaxe einsetzen
willst.Ich nehme 1 Packung als stand-by-therapy mit.
Schöne Grüsse
Marita
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 27.08.2002 (15:08 Uhr) Reinhold
Eine Bitte an alle: Wenn ihr weiter Fragen zu Hotels oder Malaria habt, dann fangt bitte einen neuen Thread an, damit dieser hier endlich seine ewige Ruhe findet.
 Re: 5 ** Hotels in Kenya 30.08.2002 (21:33 Uhr) stromer
hihi....er ruhe im frieden...



> Eine Bitte an alle: Wenn ihr weiter Fragen zu Hotels oder
> Malaria habt, dann fangt bitte einen neuen Thread an,
> damit dieser hier endlich seine ewige Ruhe findet.
 Macht schluß mit dem Kleinkrieg 18.06.2002 (08:10 Uhr) miggi30
Jambo Keniafans

Schlimm genug, daß so was passiert. Information über solche Vorfälle ist wichtig, aber Sendungen wie diese neigen halt dazu alles zu dramatisieren und es wurden von solchen Sendungen auch schon einige Beiträge getürkt.  Diese Sendungen kann man ruhig mit der Zeitung die, die vier großen Buchstaben hat vergleichen.

Aber deshalb einen Kleinkrieg im Forum loszubrechen halte ich für übertrieben. Ein Forum dient nun mal dem Erfahrungsaustausch unter gleichgesinnten oder denen die sich über eine bestimmte Sache informieren möchte. Drum meine Bitte laßt doch den Kleinkrieg, weil sonst der Zweck eines informativen Forum verloren geht.

Macht doch solche Dinge unter euch privat aus!!!


Asante sana

Michael

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.