plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 Visum hier oder in Kenia besorgen ? 13.01.2003 (19:24 Uhr) Liny
Hallo,

ich werde im März endlich das erste Mal nach Kenia reisen - hat jemand Erfahrung mit dem Hotel Neptune Paradise Village am Galu - Strand ?

Meine eigentliche Frage bezieht sich aber auf das Visum:

Ist es besser, sich das erforderliche Visum bereits vor der Reise zu besorgen ? Es gibt ja genügend Stellen bzw. das Reisebüro, die anbieten, (gegen eine entsprechende Gebühr) das Visum zu beschaffen.
Oder genügt es, die Sache dann erst vor Ort in Kenia zu erledigen ? Geht dies schnell vonstatten ?

Ich bin für jeden Tip dankbar !!

Vielen Dank im Voraus,
viele Grüße,
Liny
 Re: Visum hier oder in Kenia besorgen ? 13.01.2003 (21:08 Uhr) Felixs
Jambo Liny,

zu Deinem Hotel kann ich Dir leider nichts sagen.
Das Visum besorgst Du Dir schnell und unbürokratisch in Kenia. Vorarbeiten kannst Du schon hier am PC. Du rufst ganz einfach

         http://www.kenya-airways.com/form8.html

auf und kannst den Antrag aufs Visum schon hier ausfüllen. Dann ausdrucken ( muß kein gelbes Papier sein!) und fertig. Am Flughafen dann 50 Euro dazu und Du bekommst zügig Dein Visum.
Wenn Du die Seite

http://www.zitzelsberger.de/Reisen/Afrika/DianiBeachMap/Visum-Muster/visum-muster.html

anklickst, dann hast Du sogar noch eine Ausfüllanleitung auf deutsch. Einfacher geht es wirklich nicht!
Ich habe es im September 2002 selber in Mombasa ausprobiert!

Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinen Reisevorbereitungen und einen schönen Urlaub!

Liebe Grüße
Marion
Hallo Liny,

wenn Du etwas mehr über das Neptun Hotel erfahren möchtest, gehe unten auf Suchen und gebe einfach "Neptun" ein. Es ist soviel darüber zu lesen. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.

Liebe Grüße
noch eine Marion
Jambo Liny

Am einfachsten und am billigsten nähmlich 50€ ohne Passfoto oder ähnliches geht es vor Ort. Ich würde mir wie beschrieben den Vordruck ausdrucken 50€ rein und fertig. Das Neptun ist ein sehr schönes Hotel mit super Poollandschaft, wenn Du Bilder von dem Strand vorm Neptun sehen möchtest schau einfach unter www.kenia-traumvilla.de rein.

Kwaheri und viel Spaß Marc
Jambo Liny,

wir waren im Sommer 2001 im Neptun Paradise Village. Eine wirklich sehr schöne Anlage. Alles sehr gepflegt.
Die Zimmer relativ einfach, aber renoviert und alles sehr sauber . Das Essen war super und zur Poolanlage brauch man nicht viel zu sagen. So wie es im Katalog aussieht ist es auch.
Weil aber alles passt und in der Nähe sowieso nichts los ist, bleibt man meist in der Anlage. Aber zum relaxen z.B: nach einer anstrengenden Safari absolut Super.
Schau mal bei http://www.keniaberichte.de/wagner rein, da habe ich auch ein paar Zeilen zum NPV  drin.
Wir wollen diesen Sommer auch wieder runterdüsen und das NPV wäre auch mein Favorit. Aber wir wollen diesmal auch ein bischen raus (ausser der Safari) und vielleicht auch Abends was unternehmen.
Wenn Du noch konkrete Fragen hast, immer raus damit, auch an mich direkt.

Dir oder Euch auf alle Fälle einen schönen Urlaub !!!

Kwaheri

Gerd Wagner
Jambo Gerd
Ich kann Dir nur zustimmen was das Neptun betrifft aber warum habt ihr abends nichts unternommen???????? Es gibt genug Möglichkeiten wie z.b. Tropicana,Shakatak,Forthy Thieves, Ali Barbour, Fishermans, Tandori und und und, Ein Taxi bekommst du auch beim Neptun also wo war das Problem?

Grüße Marc
Jambo Marc,

Du hast vollkommen recht. Hauptgrund war wohl die Bequemlichkeit.
Wenn man ein Super-Hotel hat, dazu Super nettes Personal, im Hintergrund Musik der Freiluftdisco,(war eigentlich nicht sooo gut),
dann noch nette Menschen kennenlernt, leckere Getränke bis zum abwinken (AI), eine 16-jährige Tochter auf die man immer ein Auge werfen muss
und soll sich dann ein Taxi nehmen, um woanders ( besser gehts eigentlich fast nicht mehr) was zu unternehmen, das fällt mir dann doch einigermassen schwer.
Wir sind ja mit dem Taxi an die Nordküste zum Ausgangspunkt unserer Safari gefahren und haben 120,-DM pro Tour berappen müssen. Soviel Taxi fahr ich im ganzen Jahr nicht.
Dieses Jahr wollen wir an den Diani Beach, bleiben eine Woche länger und wollen diesmal schon auf die Piste.
Die von Dir erwähnten Clubs o.ä. befinden sich am Diani Beach ?
Werden wir wohl dieses Jahr alle  kennen lernen.
Aber immer schön pole pole.
Also Dir und allen anderen Forum-Teilnehmern einen guten Start in die neue Woche.
Tschüss und
kwaheri
Gerd
Jambo Gerd

Mit dem Taxi da muß man echt knochenhard verhandeln ich habe mal 1700KsH von uns bis nach Mombasa bezahlt.Die von mir genannten "Clubs" liegen alle am Diani-Beach wann fahrt Ihr wieder runter?

Kwaheri Marc

www.kenia-traumvilla.de
Jambo Marc,

höchstwahrscheinlich fliegen wir Mitte August für 3 Wochen. Die mittlere (Leer-) Woche wollen wir fuer eine Safari nutzen.
Sind gerade noch beim planen. Das DSR ist bis jetzt unser Favorit. Aber kommenden Freitag geht's erst mal auf die CMT hier in Stuttgart und dann sieht man weiter.
Komme bestimmt noch mit ein paar Fragen auf die Insider zu. Werden so ca. Mitte März alles genau buchen und abklären. Die Clubs habe ich mir alle schon notiert.
Mal sehen, wie viele wir davon schaffen. Habe schon 'ne Menge Tipps, wird schon klappen.
Danke für die schnelle Antwort.

Tschüss und kwaheri

Gerd
 Re: Taxialternative 23.01.2003 (20:00 Uhr) Reinhold
> Jambo Gerd
>
> Mit dem Taxi da muß man echt knochenhard verhandeln ich
> habe mal 1700KsH von uns bis nach Mombasa bezahlt.Die von
> mir genannten "Clubs" liegen alle am Diani-Beach wann
> fahrt Ihr wieder runter?
>
> Kwaheri Marc
>
> www.kenia-traumvilla.de

Es muss ja auch nicht unbedingt ein Taxi sein. Probier doch mal die Alternative über Omar Sharif. Das ist ein Jungunternehmer am Strand vor dem DianiSeaResort. Ich sage ganz bewusst nicht "Beachboy"! Der hat supergute Geschäftsideen und vor allem, er ist 100% zuverlässig. Wie ihr wisst, bin ich in dieser Beziehung eher kritisch. Hier habe ich aber wirklich beste Erfahrungen gemacht. Er hat jede Abmachung aufs I-Tüpfelchen eingehalten. Da kann sich so manches Reisebüro eine Scheibe davon abschneiden! Eine SMS mit dem Wunsch und das Auto steht pünktlich (und sauber!!) vor dem Hotel. Natürlich muss man den Preis verhandeln, und natürlich muss man nach dem Grundsatz "leben und leben lassen" verfahren. Aber es funktioniert absolut zuverlässig. Weitere Hinweise zu Omar Sharif demnächst in meinem DSR-Bericht. Seine Handynummer ist +254 7338 36337.
Sagt einen Gruß von mir und er wird sich besonders bemühen!
Viele Grüße
Reinhold
http://www.zitzelsberger.de
 Re: Taxialternative 24.01.2003 (13:07 Uhr) rafiki
Jambo Reinhold,

ich hoffe es geht Euch gut! Ich bin schon richtig gespannt auf Deinen Bericht. Also, leg los. Grins.

Ich soll Euch übrigens Grüße ausrichten von dem Kellner John vom DSR. Ihr müßt wohl gut bei Ihm angekommen sein.

Liebe Grüße
rafiki
 Re: Taxialternative 24.01.2003 (17:41 Uhr) Telestar1
Ich kan mich Reinhold nur anschließen. Ich mache schon seit vielen Jahren die meisten Ausflüge mit Omar Sharif.
Klappt alles immer wunderbar!

Warte auf Deinen Urlaubsbericht!
Marina
 Re: Taxialternative 24.01.2003 (18:12 Uhr) Gerd Wagner
Jambo Omar Sharif Fan-Gemeinde,

habe ich doch längst registriert, notiert und schon etwas Taschengeld für derlei Ausflüge eingeplant (trotzdem asante sana).
Ich glaube, Marina war mit ihm Sonntags am Bamburi Beach. Gibt's da was besonderes oder war der Sonntag Zufall ?
Das DSR steht ja bei Euch hoch im Kurs. Wir schwanken noch zwischen DSR und LTI Kaskazi. Sehen in den Katalogen beide gut aus.
Habe leider über das LTI Kaskazi in einem Reisebericht etwas negatives zwischen den Zeilen rausgelesen.
Was meint Ihr ???
Was ist besser ???
Habe noch etwas Zeit mit meiner Entscheidung, freue mich aber natürlich jetzt schon über jeden Tipp.

Kwaheri

Gerd

 Re: Taxialternative 24.01.2003 (19:16 Uhr) rafiki
Jambo Gerd,

wenn es nach mir ginge, würde ich Dir selbstverständlich das DSR empfehlen. Es ist dort einfach traumhaft schön. Die Anlage, die Zimmer, das allesdrumunddran etc. Es paßt einfach alles zusammen. Wir sind dort nun seit fast Einjahrzehnt Stammgäste und ich bin bestimmt Keiner, der etwas empfehlt, wovon ich selbst nicht überzeugt bin.

Auch wenn das DSR ab Mai ein AI-Hotel wird, kann es sich sicherlich nicht verschlechtern. Wir kennen nun fast alle Hotels an der Diani Beach, aber uns treibt es immer wieder ins DSR.

Du wirst sicherlich auch von Marina (Telestar) und Reinhold entsprechendes hören.

Wie gesagt, ich kann das DSR nur empfehlen. Wenn Du nähere Auskünfte haben möchtest, schicke mir bitte eine Mail.

Liebe Grüße
rafiki (Torsten)
 Re: Taxialternative 24.01.2003 (19:56 Uhr) Gerd Wagner
Jambo Rafiki,

danke für die schnelle Antwort. So wie es momentan ausschaut (auch Deine Meinung einbezogen), werden wir uns wohl für das DSR entscheiden.
Im März wollen wir buchen, im August fliegen und bis dahin melde ich mich nochmal, wenn ich Fragen habe.
Allen auf alle Fälle erst einmal ein asante sana und kwaheri !!!

Gerd
 Re: Taxialternative 26.01.2003 (21:32 Uhr) Telestar1
Hallo Gerd
Wir machen schon seit einigen Jahren unsere Ausflüge mit Omar Sharif. Es hat immer alles sehr gut organisiert und wir hatten auch noch nie ein Problem.
Wir mieten uns immer durch Omar ein Taxi, als Fahrer meistens Ben, und dann machen wir einen Tagesausflug.
Der kan dann ungefähr so aussehen:
Morgens holt Ben uns vom Hotel ab (mit Omar) und wir fahren Richtung Likoni. In Likoni holen wir mein Patenkind Ali nebst Cousinen ab. Stop in Mombasa beim Nakumat, shopping muß sein. (Lutscher, Schulsachen ect.) Danach fahren wir Richtung Nordküste. Dort kan man dann entweder einen Besuch im Haller Park, Mamba Village, Kenya Marineland usw. einlegen. Danach geht es an den Bamburi Beach, wo am Sonntagnachmittag halb Mombasa in seinen besten Sonntagsstaat spazieren geht. Ist wirklich sehenswert. Besonders beliebt bei den Kindern dann das baden im Meer mit  Kenianischen Schwimmringen. (Autoreifen) Jedenfalls kan man wirklich den Tag individuell gestalten.
Wir haben aber auch schon eine Tagesfahrt nach Malindi mit Omar gemacht, da haben wir Malindi besichtigt, Gedi und das Hemmingway Hotel in Watamu.
Omar spricht Deutsch, Englisch und Italienisch, also hat man keine Sprachprobleme.
Besonders schön finde ich, wenn wir mal einen Shoppingtag in Mombasa machen, Omar als Guide, da wird man gleich weniger belästigt von Bettlern und was es sonst noch so gibt.
Ich könnte jetzt die Liste noch unendlich fortsetzen.
Wer Fragen hat, kan mich ja anmailen.
Marina
 Re: Taxialternative 27.01.2003 (13:29 Uhr) Gerd Wagner
Hallo Marina,

klingt ja alles vielversprechend. Vielen Dank für die ausführliche und schnelle Antwort.
Ich glaube, wenn wir einen Wagen + Fahrer brauchen wenden wir uns an Omar ( und Ben als Fahrer).

Nochmals Danke und kwaheri !

Gerd
 Re: Visum hier oder in Kenia besorgen ? 19.01.2003 (18:03 Uhr) alina
> Hallo,
>
> ich werde im März endlich das erste Mal nach Kenia reisen
> - hat jemand Erfahrung mit dem Hotel Neptune Paradise
> Village am Galu - Strand ?
>
> Meine eigentliche Frage bezieht sich aber auf das Visum:
>
> Ist es besser, sich das erforderliche Visum bereits vor
> der Reise zu besorgen ? Es gibt ja genügend Stellen bzw.
> das Reisebüro, die anbieten, (gegen eine entsprechende
> Gebühr) das Visum zu beschaffen.
> Oder genügt es, die Sache dann erst vor Ort in Kenia zu
> erledigen ? Geht dies schnell vonstatten ?
>
> Ich bin für jeden Tip dankbar !!
>
> Vielen Dank im Voraus,
> viele Grüße,
> Liny

war schon drei mal im Neptun paradise , kann ich nur empfehlen! tolle Anlage, super strand und viele nette menschen.
 nochmal wegen Visum ;o) 03.02.2003 (15:26 Uhr) Liny
Hallo,

vielen Dank für alle liebgemeinten Ratschläge !
Ich habe mich nun entschieden, das Visum vor Ort zu besorgen, will aber hier schon alles vorbereiten (Formular ausfüllen).

Kennt jemand die Adresse vom Neptune Paradise Village ?
Oder genügt im Visum bei der Hoteladresse einfach nur "Neptune Paradise Village, Galu Beach" ?

Vielen Dank schonmal,
Liny
 Re: nochmal wegen Visum ;o) 03.02.2003 (18:08 Uhr) Reinhold
> Hallo,
>
> vielen Dank für alle liebgemeinten Ratschläge !
> Ich habe mich nun entschieden, das Visum vor Ort zu
> besorgen, will aber hier schon alles vorbereiten
> (Formular ausfüllen).
>
> Kennt jemand die Adresse vom Neptune Paradise Village ?
> Oder genügt im Visum bei der Hoteladresse einfach nur
> "Neptune Paradise Village, Galu Beach" ?
>
> Vielen Dank schonmal,
> Liny
Hallo Liny,
das ist völlig unkritisch: Schreib einfach Neptun Paradise Village rein, das reicht. Das Formular findest du bei Kenya-Air, wie du weißt.

Gruß Reinhold

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.