plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

24 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Kenya-Forum
  Suche:

 KIM 4 Love aus Kenia 18.07.2003 (22:57 Uhr) CrazyTwins

Am Samstag den 02. August 2003 gibt es eine außergewöhnliche Veranstaltung mit Kim als „Special Guest“. SWAHILI DHOW CRUISE wird eine tolle Party auf einem Schiff, das um 21.30 Uhr in Mannheim an der Kurpfalzbrücke ablegt und auf dem Neckar in die Sommernacht hineinfährt. Es erwarten Euch original Swahili Essen, Swahili Musik, Modenschau und viele Überraschungen.

Tickets kosten 20 EUR inklusive Essen, Reservierungen über kim4love@freenet.de

Viel Spass, ich muss leider arbeiten.
Schönes Wochenende
Christine
 Re: KIM 4 Love aus Kenia 22.07.2003 (17:43 Uhr) Samaki
Wer hat nähere Infos ?
> über kim4love@freenet.de
bekomme ich keine Antwort.

Danke!
Samaki
 Re: KIM 4 Love aus Kenia 23.07.2003 (09:00 Uhr) CrazyTwins
> Wer hat nähere Infos ?
> > über kim4love@freenet.de
> bekomme ich keine Antwort.
>
> Danke!
> Samaki

Upps, das tut mir leid, dann wende Dich bitte an Frau Weimer, die hat das als Info weiter gegeben, ihre Adresse findest Du auf der www.ostafrika.de   Seite, dort schreibt sie den News Letter.
Viel Glück

Christine
 Re: KIM 4 Love aus Kenia 23.07.2003 (20:34 Uhr) zawadi
> > Wer hat nähere Infos ?
> > > über kim4love@freenet.de
> > bekomme ich keine Antwort.
> >
> > Danke!
> > Samaki
>
Ich habe gerade mit Marliese (Frau Weimer) gesprochen. Kim ist im Tonstudio sehr beschäftigt. Ihr bekommt aber auf e-mails Antwort, sobald er Zeit hat.

Hakuna matata
Walter
 Re: KIM 4 Love aus Kenia 25.07.2003 (20:21 Uhr) CrazyTwins
> Wer hat nähere Infos ?
> > über kim4love@freenet.de
> bekomme ich keine Antwort.
>
> Danke!
> Samaki


Hallo liebe Freunde,

ich habe Eure mails mit den  Kartenbestellungen erhalten und möchte mich gleich für die späte Beantwortung  bei Euch entschuldigen.

Aus technischen Gründen verzögerte sich das  Erscheinen des Mombasa-Newsletters um fast 2 Wochen und unglücklicherweise hatte  ich in der Woche 20.07 bis 27.07. fest gebuchte Studiotermine, d.h. bis in die  späten Abendstunden arbeite ich momentan in einem Musikstudio an meiner CD und  hatte keine Möglichkeit, meine emails früher abzurufen, sorry.

Wegen der  allgemeinen Verspätung habe ich mit dem Veranstalter in Mannheim gesprochen und  wir vereinbarten aus Sicherheitsgründen, keinen Postversand der Tickets mehr  vorzunehmen. Alle Tickets habe ich bereits reserviert, sie werden mit Euren  Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit liegen. Die Bezahlung könnt Ihr  entweder direkt dort vornehmen oder das Geld auf folgendes Konto  überweisen:

MIKE KATANA          Kto.-Nr. 548 95 04            VOLKSBANK RHEIN-NECKAR EG          BLZ  670 900 00

Unter folgender Telefonnummer könnt Ihr direkt in  Mannheim beim Veranstalter anrufen und Euch ggf. die Reservierung bestätigen  lassen und die Ticket-Nummern erfragen: 

 0621-8544858     oder     0170-3203076

Kurz noch zu den Fragen nach dem  Ablauf:


Boarding-Zeit:  von 20 Uhr bis 21.30 Uhr an der  Kurzpfalzbrücke in Höhe des OEG Banhofs am Kurpfalzkreisel in  Mannheim

Danach legt das Schiff ab, die Party beginnt um 22 Uhr und  dauert bis ca. 4 Uhr.
Die Route wird je nach Wetter- und Wasserbedingungen  vom Kapitän festgelegt

Wer nach einer Übernachtungsmöglichkeit in  Mannheim sucht, kann sich ebenfalls an Mike Katana wenden, er wird auf  meine/Eure Bitten hin mit einem Mittelklasse-Hotel in der Stadt eine  entsprechende Vereinbarung treffen, damit Ihr später frühstücken könnt und nicht  schon um 10 Uhr wie üblich das Zimmer räumen müsst.

Ich hoffe, Ihr habt  ein wenig Verständnis wegen meine späte Antwort und wir sehen uns alle am 2.  August in Mannheim.

Liebe Grüße

im Auftrag von

Kim


 Re: KIM 4 Love aus Kenia 10.08.2003 (14:19 Uhr) zawadi
Jambo Freunde,

jetzt habe ich eine Woche gewartet aber niemand hat sich zur Party mit Bootsfahrt in Mannheim geäußert. Liegt es am Sommerloch, der Riesenhitze, war keiner der "Forumianer" mit dabei oder muss nur jemand den Anfang machen?

Obwohl das vollbeladene Boot erst mit gut einstündiger Verspätung ("Kenia-Time"?) abgelegt hat, Kim leider kein Keyboard zur Verfügung hatte und ich persönlich nicht gerade bester Stimmung war, hat es mir sehr gut gefallen. Ich habe wieder einmal sehr nette Leute kennenelernt (Gruß nach Frankfurt und in die Nähe von MUC). Die Fröhlichkeit und Ausgelassenheit der Gäste war Beweis genug, dass es Allen sehr gefallen hat.
Wenn diese Veranstaltung wieder stattfindet und ich kann, fahre ich mit Sicherheit wieder mit.

Kwaheri
Walter
 Re: KIM 4 Love aus Kenia 11.08.2003 (13:19 Uhr) Travelix
Hallo Walter,

hast wohl recht, die Hitze macht alle schreibfaul. Uns hat es jedenfalls auch gefallen, nur das Essen war nicht so toll. Ich werde Dir mal ein paar Fotos mailen, ich denke Du bist auch drauf zu sehen.

Tschüß

Roland
 KIM 4 Love Konzert 11/04 in Kenia 23.12.2003 (20:38 Uhr) Samaki
Nach 5 wunderschöenen Wochen in Kenia sind wir nun ("leider") wieder in Deutschland angekommen.
In dieser Zeit gab es ein Konzert im Garten der Africana Sea Lodge.
Natürlich haben wir uns sehr darauf gefreut Kim nach 11 Monaten wiedersehen zu können.
Das Konzert sollte um 21:00 Uhr beginnen - um 22:15 Uhr funktionierte die Technik endlich einigermassen.
Die Relax-Band spielte einige Titel und das mit schlechter Qualität - natürlich OHNE Kim. Aus dem Publikum ertönte es: "WE WANT KIM"!
Es folgten minderwertige Showeinlagen 2'er Interpreten. Die ersten Gäste aus den anliegenden Hotels gingen in ihre Zimmer. Die Stimmung sank auf den Tiefpunkt. Auch die afrikanischen Gäste waren enttäuscht.

23:30 Uhr - Niemand konnte garantieren, ob KIM überhaupt erscheint, denn er ließ in letzter Zeit einige Auftritte einfach platzen !!!
Das Programm wurde durch eine Modenshow in die Länge gezogen - Applaus gab es kaum.

00:30 Uhr - KIM erscheint endlich für nur eine halbe Stunde (!!!)

Er lieferte eine enttäuschend schlechte Show - OHNE Band !
Es wurden nur einige (!) Titel seiner neuen CD "abgespielt". Das Playback war von miserablen Qualtität! Alle Zuhörer waren enttäuscht und es gab kam Beifall.

Er wird als der "Michael Jackson" von Kenya betrachtet, aber mit derart arroganten Starallüren, die er jetzt schon an den Tag legt, werden wir wohl bald nichts mehr von ihm hören.

Viele Gäste, die seine Performance vom letzten Jahr nicht kannten, waren ziemlich verwundert, warum er als DER Superstar vermarktet wird.

-> Liegt es vielleicht am falschen Management ???

Das wäre schade um sein Talent!

Allen Lesern
    ein frohes Fest
          und
einen guten Rutsch ins Neue
(hoffentlich wieder so reiselustige) Jahr 2004

 Re: es muss natürlich 11/03 heissen !! 23.12.2003 (20:40 Uhr) Samaki
Entschuldigt den Schreibfehler! Das Konzert war im November 2003 !

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kenya-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Kenya-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kenya-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.